Suche

Anmeldung



Wer ist online

Wir haben 4 Gäste online

Willkommen auf der Homepage der Friedrich-Staedtler-Grundschule
Trachtentanz PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: dauer   

Früh übt sich, wer später an der "Kärwa" beeindrucken will!

Video < hier bitte einfach anklicken!

Unsere Klasse hatte Spaß am Einkleiden mit den traditionellen Trachten und auch der Tanz wurde (meistens) mit großem Eifer und Ernsthaftigkeit (wie an den Gesichtern im Video gut zu erkennen ist blush) eingeübt.

Eine schöne Tradition, die bewahrt und weitergegeben werden sollte.....

 

 
Tag der Musik 2016 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: mehler   

Tag der Musik 2016

- unser Beitrag zur Musikalischen Grundschule - 

 

Auch heuer planten und organisierten wir wieder unseren großen "Tag der Musik" und wieder gab es für die Kinder der Grundschule ein großes Angebot, Musik in all seinen Varianten kennen zu lernen. Diesmal dabei an unserer Seite und mit einem spektakulären Beitrag: Der Trachtenverband gab uns mit vielen original gekleideten Mitgliedern einen Einblick in die breit gefächerte fränkische Trachtenlandschaft und die Kinder durften dann auch noch selbst Trachten anziehen. Von der ersten bis zur vierten Klasse wählten die Kinder zwei Workshops und konnten singen, tanzen, Instrumente basteln, bei einem Nussorchester mitwirken, mit Boomwhackers ihre Erfahrungen sammeln, lustige Kärwatänze und- sprüche üben oder sich auf den Weihnachsgottesdienst vorbereiten. Es gab eine Kinderdisco und auch die Möglichkeit, Notenschlüssel selbst zu basteln. Alle Klassen machten mit, eine riesige Organisation, wie jedes Jahr, aber Frau Konrektorin Rusch organisierte zusammen mit allen Lehrkräften die Veranstaltung souverän. Danke an all die fleißigen Helferinnen und Helfer und nicht zuletzt gebürt unser Dank unserer Förderlehrerin, Frau Wittholz, für die schönen Fotos, von denen Sie hier eine kleine Auswahl sehen können.

R. Mehler

 

 

alt

Weiterlesen...
 
Wir erstellen Wortwolken (wordclouds) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Verena Knoblauch   

Schon einige Zeit beschäftigen wir uns im Unterricht mit de Thema WALD. Wir können mittlerweile Baume anhand ihrer Blätter oder Nadeln unterscheiden, kennen die Aufgaben der einzelnen Baumteile und haben uns in Referaten mit verschiedenen Waldtieren beschäftigt. Auch unsere Lernwörter im Fach Deutsch drehten sich um das Thema WALD.

 

Letzte zeigte uns Frau Knoblauch, was eine Wortwolke (englisch wordcloud) ist und wie sie erstelt wird. Jedes Kind durfte sich dann eine Wortwolke (wordcloud) mit den persönlichen Waldwörtern erstellen und ausdrucken.

alt

 

Weiterlesen...
 
Traditioneller Tanz in Tracht PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: dauer   

Wir tanzen den traditionellen Tanz "Gemütlichkeit"

Um unseren Partnern des ErasmusPlus-Projekts einen traditionellen Tanz mit der traditionellen Tracht vorführen zu können, übte unsere Klasse zusammen mit Frau Brunner vom Trachtenverein den traditionellen Tanz "Gemütlichkeit" ein.

Der Höhepunkt war die Filmaufnahme für die Homepage "Playing together in our European Dreamcity", auf der ab dem 15. November ein traditioneller Tanz jedes Landes von den Kindern zu sehen sein wird. Wir sind schon gespannt, wie die Kinder in Spanien, Italien, Belgien, Finnland und Griechenland tanzen und in ihrer jeweiligen Tracht aussehen.....

Unser ganz herzlicher Dank geht nochmal an Frau Brunner, die uns mit Geduld die Schritte beibrachte und zudem noch  sämtliche Trachten für die Kinder zur Verfügung stellte.

 

alt     alt

Weiterlesen...
 
Bulbs4kids PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: SiBru   

Unsere Lehrerin hatte sich schon im Frühjahr bei der Pflanzaktion Bulbs4kids beworben. Deshalb traf Anfang Oktober ein großes Paket bei uns ein, kleine Schaufeln, Heftchen, Pflanzsticker und vor allem 600! Blumenzwiebeln waren drin, wow! Wir schauten uns diese Zwiebeln genau an, schnitten einige entzwei und besprachen, welche Teile wir sehen konnten.

Bevor es ans Pflanzen ging, musste geplant werden. In unseren Gruppen entwarfen wir mögliche Pflanzanordnungen. Diese wurden im Kreis vorgestellt, verglichen und besprochen. So richtig konnten wir uns auf keinen Vorschlag einigen, also wurde ergänzt. Am Ende wählten wir die Entwürfe Schmetterling und Lachgesicht aus.

Im Sommer war das Beet neben unserem Eingang weitgehend zerstört worden, also wollten wir in diesem unsere Entwürfe verwirklichen. Zunächst mussten wir aber Unkraut jäten. Dann versuchten wir, unsere Formen richtig einzugraben. Das war wirklich anstrengend, weil die Erde durch den vielen Regen schwer und klumpig geworden war. Wir setzten unsere Zwiebeln ein, bedeckten sie mit Erde und rechten das Ganze glatt. Damit keiner denkt, das sei ein leeres Beet, setzten wir noch gespendetes Heidekraut ein und steckten einige Pflanzschilder.

Die Erde um unsere große Linde im Pausehof, wo wir auch gerne fröhliche Blumen hätten, ist zu verdichtet, das können wir als Erstklässler nicht schaffen. Also brachten wir Töpfe von zu Hause mit, bepflanzten diese und stellten sie rings um den Baum auf.

Noch immer sind Blumenzwiebeln übrig. Die bekommen die Zweitklässler für das Hochbeet. Nun sind wir schon auf das Frühjahr gespannt; ob wir den Schmetterling und das Lachgesicht entdecken können?

alt

Weitere Bilder im internen Bereich.

 

 
« StartZurück1234WeiterEnde »

Seite 1 von 4