Suche

Anmeldung



Wer ist online

Wir haben 49 Gäste online

Willkommen auf der Homepage der Friedrich-Staedtler-Grundschule
Buh! Wir basteln Gespenster PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christine Wittholz   

Buh! Wir basteln Gespensterwink

alt

Gespenster basteln - das passt doch eigentlich gar nicht in den Deutschunterricht, oder etwa doch?

Wir haben im Förderunterricht "Stiftgespenster" gebastelt, aber nicht irgendwie.

An einer ganz genauen Leseanleitung haben wir uns orientiert. Damit wir auch richtig basteln benutzten wir unsere Lesetricks.

Nach dem genauen Lesen haben wir zuerst Wörter markiert, die wir nicht kannten bzw. nicht erklären konnten. Diese haben wir dann zusammen geklärt und Ideen ausgetauscht.

Im Anschluss daran markierten wir mit unserem Leuchtstift wichtige Inhalte, die uns zeigten, wie unser Gespenst aussehen soll.

Erst danach begannen wir mit dem Basteln und legten uns alle nötigen Materialien bereit. So macht uns Lesen Freude.smiley

 
Lego in der Schule? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christine Wittholz   

Richtig schreiben mit Legosteinen

altalt

Im Förderunterricht lernen wir gerade wie uns die Legos dabei helfen herauszufinden wo sich in verschiedenen Sätzen die Nomen verstecken.

Das ist nämlich oft gar nicht so leicht zu erkennen. Für jedes Wort im Satz legen wir zuerst einen Legostein quer und damit wir den Punkt zum Schluss nicht vergessen benutzen wir dafür einen blauen Muggelstein. Danach schauen wir uns den zu schreibenden Satz nochmal ganz genau an. Jeder Stein wird untersucht und wir kontrollieren die Merkmale von Nomen.

Nur wenn wir uns ganz sicher sind, dass es sich um ein Namenwort handelt, drehen wir den Stein hochkant. So fällt es uns am Ende ganz leicht den Satz ganz richtig und die Nomen groß zu schreiben.

So macht auch Schreiben plötzlich richtig viel Spaß.smiley

 
Kleine Gaukler PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: GS   

kidsweb.de

Mia hat uns etwas Besonderes mitgebracht - kleine Raupen.

Wir kennen doch alle die Geschichte von der kleinen Raupe "Nimmersatt". Hier sind es gleich mehrere von diesen gefräßigen Dingern.

Wir stellen fest, dass die Raupen ziemlich unscheinbar, aber dennoch faszinierend aussehen mit der gelblichen bis grünbraunen Körperfärbung. Wenn wir genau hinsehen, können wir auch ein dunkles Muster erkennen. Trotzdem die Raupen nur ca. 40 mm groß sind, sehen sie dennoch ein bisschen gefährlich aus mit den Dornenringen und den sich verästelnden Dornen. Die Raupen fressen z.B. Kürbisgewächse, Weinrebengewächse, Moschusmalve und Brennnessel, aber am liebsten fressen die Raupen Disteln.

Weiterlesen...
 
Rechtschreiben St st und Sp sp PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Tatjana Weiß   

Passend zum Lehrplan: kompetenzorientierter und innovativer Rechtschreibunterricht mit den Tablets...

alt

alt

In den letzten Wochen beschäftigten wir uns intensiv mit den Rechtschreibfällen St/ Sp. Heute durften wir dann mit den Tablets Nomen, Verben und Adjektive mit diesen Besonderheiten üben.

alt

alt

alt

Frau Weiß stellte uns drei Gruppen zur Verfügung. Hier konnten wir nach individuellem Lernstand diese Fälle bearbeiten und in der DrawingPad App schreiben.

Zuerst aber besprachen wir nochmal die verschiedenen Wortarten und ihre Kennzeichen.

Danach zeigte uns Frau Weiß nochmal, wie wir ein Dokument in der App speichern können und auch wiederfinden. Dann ging es los.

alt

Die Selbstkontrolle durfte natürlich hierbei nicht fehlen.

alt

Nach 3 Dokumenten (Endkontrolle durch Frau Weiß) durften wir in der Grundschulerfolg App weiter Rechtschreiben üben.

alt

Das war alles ganz schön schwer. Aber auch etwas Besonderes!!!

 
Postkartenaktion am Flughafen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: roe   

Postkartenaktion am Flughafen

alt

Hier sieht man die Klasse 4c an unserem Aktionsstand.

Am 24.5. 2017 fand die schon lange geplante Postkartenaktion zugunsten eines rumänischen Waisenhauses am Nürnberger Flughafen statt. Schülerinnen und Schüler unserer Grund-und Mittelschule gestalteten in Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern der Dr. Teodor-Schöller-Mittelschule fantasievolle Karten, die gegen Spenden an Besucher des Flughafens verteilt wurden. Diese Aktion stand im Zusammenhang mit den in Nürnberg durchgeführten Feierlichkeiten anlässlich der vor 60 Jahren ratifizierten "Römischen Verträge", die den Grundstein unserer heutigen EU bildeten. Kinder beider Schulen halfen fleißig nicht nur bei der Gestaltung der Postkarten, sondern auch bei deren Verteilung mit. Ein herzliches Dankeschön allen fleißigen Künstler und unserer SMV, die sich im Schulhaus in Neunhof um die Umsetzung dieser Aktion kümmerte und auch am Aktionstag durch Dilara und Marc vertreten wurde. Eine ausführliche Pressemitteilung zu dieser Aktion wird voraussichtlich in den nächsten Tagen in der NZ zu lesen sein.

altalt

Hier sieht man Dilara und Marc in Aktion und im Gespräch mit einer Reporterin der NZ.

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 2 von 15