Wir drehen unsere ersten Erklärvideos - Thema Auge Drucken
Geschrieben von: Verena Knoblauch   

Unser HSU Thema ist zur Zet das Auge. Nachdem wir die Leistungen des Auges und seine wichtigsten Teile bereits untersucht hatten, wollten wir herausfinden, welche Schutzeinrichtungen das Auge selbst hat.

Wir arbeiteten in Grupen. Jede Grupe bekam einen anderen Versuch. Die Aufgabe lautete:

a) Vesuchsbeschreibung gemeinsam lesen und besprechen

b) Versuch durchführen

c) in der Gruppe besprechen, was beobachtet wurde

d) gemeinsam eine Erklärung für diese Beobachtung überlegen (wie schützt sich das Auge hier vor welcher Gefahr)

 

 alt    alt

e) den QR Code einscannen, die Erklärung lesen und mit der eigenen Vermutung vergleichen

alt

 

Und danach gab es noch eine Aufgabe, die wir so noch nie gemacht hatten: wir sollten den Versuch noch einmal durchführen und ihn mit der Kamera unserer Tablets filmen!

alt

Im Anschluss zeigten die Gruppen nacheinander ihren gefilmten Versuch. Zuerst durften die Klassenkameraden beschreiben, was sie beobachten konnten und Vermtungen anstellen,  welches Teil des Auges hier vor welcher Gefahr schützt. Danach erklärte die Expertengruppe ihren Versuch und die Bedeutung.

 

alt

Und falls euch unsere Ergebnisse interessieren....Das haben wir herausgefunden:

 

Die Pupille schützt das Auge vor zuviel Licht.

Die Wimpern schützen das AUge vor Staub/Fremdkörpern.

Die knöcherne Augenhöhle schützt den Augapfel vor flachen Schlägen.

Die Tränendrüse produziert Tränenflüssigkeit. Sie säubert das Auge.

Das Augenlid schließt sich automatisch, wenn Gefahr droht und schützt auch vor Staub/Fremdkörpern.

Die Augebrauen schützen vor Wasser/Schweiß